GTA – Grande Traversata delle Alpi – Susa bis Pontebernado – Piemont

Joachim Bardua
2018/09/15

AHome » GTA – Grande Traversata delle Alpi – Susa bis Pontebernado – Piemont

GTA - Grande Traversata della Alpi

Von Susa nach Pontebernardo - Piemont

GTA Wanderung 2018 – Piemont

Nach unserer 2016er GTA Wanderung von Forno bis Quincinetto stand 2018 ein Abschnitt weiter südlich auf dem Plan: von Meana di Susa bis nach Pontebernardo.

Beide Orte sind innerhalb eines Tages per Zug bzw. Bus erreichbar und bieten sich somit als Start- bzw. Endpunkt an.

Die Etappen im Detail:

  • Tag 1: Zug von München nach Meana di Susa via Verona und Turin
  • Tag 2: Meana di Susa – Posto Tappa Alpe Toglie (ca. 1.100 m Aufstieg)
  • Tag 3: Pt. Alpe Toglie – Posto Tappa Usseaux (ca. 1.350 m Aufstieg)
  • Tag 4: Pt. Usseaux – Posto Tappa Didiero (ca. 1.400 m Aufstieg)
  • Tag 5: Pt. Didiero – Rifugio Lago Verde (ca. 1.900 m Aufstieg)
  • Tag 6: Rif. Lago Verde – Rifugio Jervis (ca. 500 m Aufstieg)
  • Tag 7: Rif. Jervis – Albergo Pian del Rei (ca. 1.500 m Aufstieg)
  • Tag 8: Al. Pian del Rei – Rifugio Aleve in Castello (ca. 1.400 m Aufstieg)
  • Tag 9: Rif. Aleve – Rifugio Meleze (ca. 1.000 m Aufstieg)
  • Tag 10: Rif. Meleze – Rifugio Campo Base (ca. 1.100 m Aufstieg)
  • Tag 11: Rif. Campo Base – Osteria Gardetta in Chialvetta (ca. 800 m Aufstieg)
  • Tag 12: Ost. Gardetta – Pontebernado (ca. 1.200 m Aufstieg)
  • Tag 13: Bus nach Cuneo, Zug via Verona nach München

Warum GTA?

Ganz einfach: Traumhafte Landschaften und Bergdörfer, einsame Wanderwege (im Vergleich zu den Bayerischen Alpen), sympathische Menschen und kulinarische Erlebnisse. In dieser Hinsicht besonders empfehlenswert sind: Posto Tappa Usseaux, Posto Tappa Didiero, Albergo Pian del Rei und die Osteria Gardetta. Weniger gut schneidet das seelenlose Rifugio Aleve ab.